» Shop: Tiffany-Stil-Studio Blohm » In der Tiffany Werkstatt

In der Tiffany Werkstatt

In der Tiffany Werkstatt. Ursula Blohm stellt ein Tiffany-Glasobjekt her. Foto: Ursula Blohm

In ihrer Tiffany-Werkstatt stellt die Tiffany-Künstlerin Ursula Blohm ihre Tiffany-Glasobjekte her. Bei der Tiffany-Technik handelt es sich genau genommen um Kupferfolientechnik. Tiffany ist die populäre Bezeichnung dafür.

Ursula Blohm beschreibt die einzelnen Schritte, die notwendig sind, bis ein Tiffany-Glasobjekt bzw. ein Objekt in Kupferfolientechnik fertig gestellt ist. Allein an der Anzahl der notwendigen Schritte sieht man, wie komplex und aufwendig die Anfertigung eines Tiffany-Glasobejktes ist.

 

Die 19 Arbeitsschritte bis zur Fertigstellung eines Glasobjektes nach Tiffany-Technik bzw. Kupferfolientechnik

Tiffany-Herstellung, Kupferfolientechnik-Herstellung - Darstellung in Arbeitsschritten. Foto: Ursula Blohm

1. Ausschneiden der Schnittmuster-Vorlage
2. Anpassen an das geeignete Glas, nach Farbe und Farbverlauf
3. Ritzen des Glases mit dem Glasschneider
4. Brechen des Glasstücks mit der Zange
5. Schleifen des Glasstücks mit der Schleifmaschine
6. Ummanteln des Glasstücks mit Kupferfolie
7. Aneinanderfügen der einzelnen Glasstücke
8. Flussmittel auf die Kupferoberfläche auftragen
9. Punktlöten
10. Groblöten
11. Feinlöten
12. Reinigen des Objektes
13. Lötnähte mit feinster Stahlwolle abreiben
14. Reinigen des Objektes
15. Patinieren der zinnfarbenen Lötnähte
16. Reinigen des Objektes
17. Auf Hochglanz polieren
18. Lötnähte mit einem Antioxidationsmittel einreiben
19. Nach entsprechender Einwirkungszeit polieren

Bei großformatigen Objekten werden zur Stabilisierung Kupferbänder zwischen die Lötnähte eingearbeitet.

Opalescent-Glashütten
Das von Ursula Blohm verarbeitete Material bezieht die Künstlerin über den Großhandel von führenden Glashütten aus den USA. Es existieren noch Opalescent-Glashütten, deren Kunde bereits L.C.Tiffany war.

Und wie L.C. Tiffany sagte:

»... Farbe ist für das Auge wie Musik für das Ohr «
L.C. Tiffany

Mouche, mein Gehilfe in der Tiffany-Werkstatt. Foto: Ursula Blohm

Warenkorb

leer